Nach langer Verzögerung aus wohl bekannten Gründen dürfen wir Rüüstaalschränzer am 23. April dieses Jahr voller Stolz unser erstes Völkerballturnier durchführen. Die Spiele finden in der 3-fach Turnhalle der Ammannsmatt in Sins statt. 20 Teams mit jeweils 6 bis 8 Mitgliedern haben sich angemeldet, um an diesem Anlass ihr Können unter Beweis zu stellen und einmal mehr in ein gesundes soziales Umfeld zurückzufinden.

Die ersten Spiele starten um 14:00 Uhr bis schliesslich die 4 besten Teams um 21:10 Uhr im grossen und kleinen Final gegeneinander antreten werden. Die Spiele werden mit Bar und Festbetrieb begleitet, die für Sie bereits ab 13:00 Uhr und bis gegen Mitternacht offen haben. Der Eintritt ist dabei für Sie gratis.

Das Völkerballturnier, welches eigentlich für im April 2020 eingeplant war, entstand mit dem Gedanken uns nebst der Fasnacht anderweitig zu engagieren und damit die Dorfaktivitäten zu fördern. Anlässlich unseres 50. Jahres Jubiläum wurde damit ein weiterer Anlass von unserer Gugge ins Leben gerufen.

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!

Spielplan

Reglement des Turniers

Ziel des SpielsAbwerfen aller Spieler, welche sich im Feld befinden.
ModusDie Dauer einer Partie beträgt 1x 12min. Innerhalb dieser Partie kann ein
Spiel zu Ende sein, dann wird sofort ein neues gestartet, solange bis das
Endsignal ertönt.
«Himmel»Am Anfang ist jeweils ein Mitspieler pro Team im «Himmel». Sobald der erste
Spieler des eigenen Teams getroffen wurde, darf dieser Spieler ins Spielfeld.
Wer getroffen wurde, bleibt bis Ende des Spiels im «Himmel».
Wer gewinnt?Das Team, welches während den 12min Spielzeit, mehr Treffer erzielt hat,
gewinnt.
WertungSieg 2 Punkte / Unentschieden 1 Punkt / Verloren 0 Punkte

Sollten am Ende der Gruppenphase Mannschaften gleich viele Punkte haben,
wird zuerst die Direktbegegnung und dann die Anzahl Treffer über die
gesamte Gruppenphase gewertet.
SpielfeldEs wird im Volleyballfeld gespielt. Der «Himmel» befindet sich nur hinter der
Grundlinie. Auf den Seiten wird nicht gespielt. Sollte ein Ball dort stehen
bleiben, darf er von einem Spieler auf dem Spielfeld geholt werden.
AnspielAm Anfang werden 2 Bälle (jeweils ein Ball pro Team) verteilt. Nach dem
Anpfiff muss der Ball 3x hin und her geworfen werden, bevor Gegner
abgeworfen werden dürfen.

Danach darf jederzeit abgeworfen werden, auch wenn der Ball vom Boden
kommt.
TrefferTrifft mich ein Ball durch den Wurf des Gegners an meinem Körper, bin ich
getroffen und muss in den «Himmel». Wenn ich einen Treffer mit dem Ball
abwehre oder den Ball fange, zählt dies nicht als Treffer.

Fängt der Gegner nach einem Wurf von mir den Ball, bin ich nicht Out.
FairnessSpielt Fair. Bälle werden nicht aus dem gegnerischen Feld «gefischt».
Kopftreffer zählen als Treffer, sind aber zu vermeiden.